Einladung zum 3. Studentischen Fahrzeugtechnischen Kolloquium am 03.03.2018

Sehr geehrtes Formula-Student-Team,

die vergangenen Studentischen Fahrzeugtechnischen Kolloquien waren ein voller Erfolg. Dies haben uns die Teilnehmer unisono so bestätigt und einhellig für eine Neuauflage plädiert. Das Angebot, sich im Rahmen eines eintägigen Informationsaustausches über verschiedene Technologien hinweg mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten auseinanderzusetzen, hat offensichtlich für eine hervorragende Resonanz gesorgt. Grund genug für uns, im Jahr 2018 erneut ein Studentisches Fahrzeugtechnisches Kolloquium zu organisieren.

Die fachliche und technische Leitung dieses Kolloquiums übernimmt Herr Prof. Dr. Ansgar Ackva vom Technologie-Transfer-Zentrum Elektromobilität der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg- Schweinfurt.

Als Besucherzielgruppe erwarten wir weitere FS-Teams, Vertreter aus den örtlichen und regionalen Industrieunternehmen und verschiedenen Hochschulen.

Das Kolloquium findet

am 03. März 2018

von 09.00 Uhr – 16.00 Uhr

in der Stadthalle Bad Neustadt a. d. Saale statt.

 

Im Vorfeld möchten wir am Freitag, den 02. März 2018 zum Networking in die Stadthalle einladen.

Herr Dr. Joachim Wagner, Leiter Produktmanagement E-Mobilität bei der Firma Preh wird an diesem Abend einen Vortag zu den aktuellen elektromobilen Entwicklungen halten. Weiterhin ist geplant, dass die Firma ZF-Sachs aus Schweinfurt ihre Aktivitäten zur Elektromobilität vorstellt.

Wie bereits im vergangenen Jahr werden Ihre anfallenden Kosten (Anfahrt, Übernachtung, Verpflegungspauschale) übernommen, so dass keine Auslagen für Sie entstehen.

Das konkrete Tagungsprogramm, das aus Fachvorträgen der Studententeams gestaltet wird, ist derzeit in Erarbeitung.

Wir haben uns zum 3. Kolloquium für folgende Themen entschieden:

Fahrwerk, Batterie, Thermomanagement, Antriebsstrang, Team-Organisation und Ökonomie.

Bitte teilen Sie uns bis spätestens 17.11.2017 schriftlich mit, ob Sie am 3. Studentischen Fahrzeugtechnischen Kolloquium teilnehmen und zu welchen Themen Sie referieren möchten.

Für die weitere Kommunikation ist es uns wichtig einen festen Ansprechpartner zu haben, der dann zuverlässig alle Informationen an die Teilnehmer des Kolloquiums weitergibt.

Wir freuen uns schon heute darauf mit Ihnen zusammen erneut ein Kolloquium veranstalten zu können.