15.01.2015 |Erneut Elektromobilität
live erleben und erfahren

Foto: T. Schulz

Die 1. Bayerische Modellstadt Bad Neustadt lädt am 25. und 26. April 2015 zur 5. Fahrzeug-schau Elektromobilität ein / InnoTruck als Top-Highlight der Ausstellung / Testfahrten vieler Fahrzeuge

 

Bereits zum fünften Mal lädt Bad Neustadt a.d. Saale am 25. und 26. April 2015 zu einer „Fahrzeugschau Elektromobilität“ ein. Die 1. Bayerische Modellstadt für Elektromobilität präsentiert dem interessierten Publikum und Fachleuten auf dem Festplatz neueste e-mobile Fahrzeugentwicklungen. Die Fahrzeugschau Elektro-mobilität ist in ihrer Art als Messe mit Eventcharakter deutschlandweit einzigartig. Als besondere Attraktion ist der futuristische InnoTruck zu sehen.

 

Elektromobilität individuell erleben

Besucher können eine Vielzahl von praxiserprobten E-Bikes, Hybrid- und Elektrofahrzeugen, Elekt-romotorräder und E-Roller führender Hersteller auf dem Festplatz der Stadt hautnah und live be-sichtigen und Probe fahren. Die Fahrzeugschau Elektromobilität ist für das Publikum genauso spannend wie für die Fachwelt, denn die Hersteller nutzen die Fahrzeugschau Elektromobilität in Bad Neustadt auch, um ihre e-mobilen Prototypen und neueste Hightech-Entwicklungen zu präsen-tieren.

 

Blick in die Zukunft mit dem InnoTruck

Besondere Attraktion der 5. Fahrzeugschau in Bad Neustadt bildet der futuristische InnoTruck, eine Forschungsinitiative der Technischen Universität München (TUM). Der von Designer Colani entwor-fene Showtruck mutet mit seinem futuristischen Design wie eine Mischung aus Weltraumfahrzeug und ICE an. Mit ihrem Hybrid-Lastwagen zeigen die Forscher, wie neue Ansätze in den Bereichen Automotive-, Energie- und IT-Technologien Antworten auf wichtige gesellschaftliche Trends und Bedürfnisse bieten können.

Für die Forscher ist der Innotruck ein intelligentes Energienetz im Kleinformat, das sich zur Kosten-reduzierung optimieren lässt und zur Stabilisierung regionaler Stromnetze beiträgt, die künftig weit stärker auf schwankungsanfällige grüne Energiequellen angewiesen sein werden

Mit dem Innotruck bietet sich die exklusive Möglichkeit sich einen einzigartigen Eindruck über die Neugestaltung der Nahtstelle Mensch-Maschine zu verschaffen.

 

Eine Job- und Infobörse für Ausbildung und Beruf sowie ein buntes Kinder- und Familienprogramm sorgt für Kurzweil bei allen Generationen. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen unter www.m-e-nes.de.

 

INFO

5. Fahrzeugschau Elektromobilität

Bad Neustadt a. d. Saale, Festplatz

25./26. April 2015

Veranstalter: M-E-NES, Rathausgasse 2 – 97616 Bad Neustadt a.d. Saale

Tel. 09771 6220 36 – www.m-e-nes.de

 

Hintergrund: Bad Neustadt, 1. Bayerische Modellstadt für Elektromobilität

Im Jahr 2010 erhielt Bad Neustadt (Unterfranken) als erste Stadt Bayerns die Bezeichnung „Modellstadt für Elektromobilität“. Die Aufgabe der Stadt mit 15.000 Einwohnern und 10.000 Arbeitsplätzen ist es nun, die Elektromobilität insbesondere im ländlichen Raum als attraktive Mobilitätsalternative - u.a. mit Hilfe der Fahrzeugschau Elektromobilität - weiterzuentwickeln.

Die Modellstadt pflegt hierzu ein starkes regionales Netzwerk und eine enge Zusammenarbeit mit der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (FHWS).

 

Im Rahmen der Modellstadtaktivitäten haben sich folgende Einrichtungen etabliert:

• Projektbüro M-E-NES: Zentrale Anlaufstelle für Industrie, Wissenschaft und Gesellschaft zur Unterstützung von Projektvorhaben der Elektromobilität

• Technologietransferzentrum (TTZ-EMO) für Elektromobilität der FHWS am Standort Bad Neustadt a.d. Saale: E-mobile Forschung und Entwicklung, Förderung von Ausbildung, Studi-um und Start-Up‘s

• Staatliche Fachschule für Fahrzeugtechnik und Elektromobilität: Qualifizierung in Aus- und Weiterbildung hinsichtlich relevanter Aufgabenstellungen aus der Elektromobilität

• Förderverein M-E-NES e.V.: Vernetzung von Wirtschaft, Handel, Forschung und Entwick-lung zur Unterstützung der Elektromobilität

 

Bad Neustadt lebt Elektromobilität bereits in hohem Maße. Über die Stadt sind 15 Ladepunkte verteilt. Rund 75 Fahrzeuge mit NES-Kennzeichen werden bereits elektrisch betrieben. Bad Neustadt ist Domizil des ersten Pflegedienstes Deutschlands mit komplett elektrifizierter Flot-te und die Stadt beherbergt Deutschlands top-one Seller für Renault Z.E. Ebenso sind bereits über 130 Arbeitsplätze im Bereich Elektromobilität neu entstanden.

 

 

Ansprechpartner für Redaktionen:

Bianca Benkert, M-E-NES, Tel. 09771 6220 36

TextDesign Tonya Schulz GmbH, Tel. 09777 / 3235