20.06.2015 |Internationalisierung schreitet voran

Im Rahmen zweier kooperativer Promotionen mit der Technischen Universität von Barcelona (UPC) begrüßten die Doktoranden Martin Hofmann und Markus Schäfer zusammen mit Professor Dr. Ansgar Ackva ihren spanischen Betreuer Professor Daniel Montesinos-Miracle im Technologie-Transfer-Zentrum Elektromobilität (TTZ-EMO) der Hochschule Würzburg-Schweinfurt in Bad Neustadt. Sie besuchten unter anderem den Campus und die Labors in Schweinfurt sowie das TTZ in Bad Neustadt und diskutierten wissenschaftliche Fragestellungen. Aufgrund der breit gefächerten thematischen Schnittpunkte beider Hochschulen ergeben sich neben der Unterstützung der Doktoranden weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Das nächste Treffen findet im Juli im Rahmen eines wissenschaftlichen Kolloquiums in Barcelona statt. Das Bild zeigt von links: Professor Daniel Montesinos-Miracle und Professor Dr. Ansgar Ackva mit den Doktoranden Markus Schäfer und Martin Hofmann.

 

 

Quelle: Mainpost, Chellouche Brigitte