23.10.2015 Modellstadt präsentierte sich auf Münchner Messe

Neuerungen rund um Elektromobilität vorgestellt

Foto: M-E-NES

Alljährlich im Oktober können sich Fachbesucher und Interessierte auf der eCarTec in München über Neuerungen rund um das Thema Elektromobilität informieren. Die dreitägige Messe bot den Besuchern auch in diesem Jahr wieder ein breites Programm mit etwa 70 Fachvorträgen und rund 130 Ausstellern.

Wie in den Vorjahren präsentierte sich auch die Erste Bayerische Modellstadt für Elektromobilität mit den anderen Bayerischen Modellkommunen E-Wald und Garmisch-Patenkirchen, dem Bundesforschungsmodell der FH Kempten und dem PTJ an einem Gemeinschaftsstand. Im Kern der diesjährigen Präsentation stand das Thema Bildung, das in Bad Neustadt federführend bearbeitet wird.

 

Im Gegensatz zur Bad Neustädter Fahrzeugschau für Elektromobilität, die dem Besucher im Wesentlichen Fahrzeuge präsentiert und die am 16. und 17. April 2016 zum sechsten Mal stattfinden wird, stehen auf der Messe in der Landeshauptstadt die Fahrzeugtechnik – heuer im Besonderen die dazu gehörende Ladetechnik – im Vordergrund. Die vorgestellten Techniken und Konzepte sind vielfältig: neben speziellen Ladekarten werden SMS-Zahlungen und Kreditkartenbezahlungen in Betracht gezogen.

 

 

Quelle: Rhön- und Saalepost