10.10.2014 |BAD NEUSTADT
Zapfstelle für E-Fahrzeuge

10.10.2014 |Strom gewinnen, laden und elektrisch fahren

Foto: Stefan Kritzer

Ein Carport mit Photovoltaikanlage auf dem Dach und eine Ladestation für Elektroautos darunter. Auf dem Parkplatz des Point Centers können E-Fahrzeugfahrer ab sofort ihr Elektroauto oder ihr Elektrofahrrad aufladen. Allerdings brauchen sie dafür eine Benutzerkarte von der Rezeption.

Dieser Service soll ein Baustein in Richtung Elektromobilität in der Modellstadt Bad Neustadt sein. Mit gutem Beispiel geht man am besten voran, denkt sich die Geschäftsleitung um Barbara und Dr. Harald Streit. Mit einem rein elektrisch fahrenden Renault Zoe sind die Geschäftsführer wie auch die Mitarbeiter des Point Centers schon jetzt täglich unterwegs.

„Im ersten Jahr sind wir damit 7000 Kilometer gefahren“, sagt Barbara Streit. Und weil das rein elektrisch so gut funktioniert, produziert das Point Center seinen Strom für das Aufladen des Fahrzeugs nun selbst. Wer schon ein Elektroauto hat, der kann die Ladestation bei Besuch des Hauses ebenfalls benutzen. Benutzerkarte abholen, Ladestation freischalten und schon kann das Auto geladen werden. Wird der Strom aus der PV-Anlage nicht für das Elektroauto verwendet, fließt er direkt ins Point Center, wo ständig Strom gebraucht wird.

Den Service und das Elektroauto sieht Harald Streit zum einen als Dienst für die Kunden, zum anderen als Beitrag zum emissionsfreien Fahren in der Modellstadt und als Investition in die Zukunft.

 

Quelle: Mainpost, Stefan Kritzer