26.02.2014 | Engagement für die E-Mobilität

Preh schafft neuen Produktbereich „Batteriemanagement und E-Mobilität“
Bei der Preh GmbH wurde ein neuer Bereich „Batteriemanagement und E-Mobility“ geschaffen

Der neue BMW i3 im Dienstfahrzeug-Pool der Preh GmbH.

Bereichsleiter Michael Bischoff erklärt dazu in einer Pressemitteilung: „Wir bündeln die bisherigen Entwicklungsaktivitäten für das Batteriemanagement von Elektro- und Hybridfahrzeugen zusammen mit Vertrieb, Projektmanagement und Qualitätsmanagement. So sollen künftig weitere Kunden für die von uns entwickelten Technologien gewonnen werden. Mittelfristig sollen aber nicht nur weitere Automotiveprojekte im Fokus stehen. Vielmehr sondieren wir darüber hinaus Vermarktungsmöglichkeiten außerhalb der Automobilindustrie.“

Aktuell liefert Preh Steuergeräte für das Batteriemanagement von BMW Hybrid-Fahrzeugen sowie für den „E-Scooter“ C evolution und das Elektrofahrzeug BMW i3.

Ein solcher i3 wurde diese Woche auch in den Dienstfahrzeug-Pool des Automobilzulieferers aufgenommen. Preh-Geschäftsführer Christoph Hummel: „Für das neue Elektrofahrzeug haben wir eine Ladesäule auf unserem Firmengelände installiert. Als M-E-NES Mitglied wollten wir zudem äußerlich ein Zeichen unseres Engagements für die E-Mobilität setzen. Dazu wurde der i3 auffällig mit Schriftzügen gestaltet: „Battery management by Preh“ und „E-Mobility today.“

Quelle: Rhön- und Saalepost