14.10.2014 |Kinder für E-Mobilität begeistern

14.10.2014 |Viertklässler der Verbandsschule Hollstadt-Wollbach testeten alternative Antriebe

Foto: Daniela Herzog

Am 9. und 10. Oktober veranstaltete das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) gGmbH erneut einen Workshop zum Thema „Kinder und E-Mobilität“ in der Region.

Insgesamt 36 Viertklässler der Verbandsschule Hollstadt-Wollbach konnten Donnerstag und Freitag in die Welt der Elektromobilität eintauchen. Mit kindergemäßen Didaktikmodellen wurden jeweils drei Schulstunden mit Inhalt gefüllt. Mit anschaulichen Materialien und „Learning by Doing“ wurde den Schülern von Barabara Knorr (4a) und Birgit Buck (4b) nahe gebracht, wie ein Elektromotor funktioniert. Außerdem konnten die Zusammenhänge zwischen Mobilität und Umweltveränderungen deutlich gemacht werden. Die Grundlagen von Energiegewinnung, -umwandlung und –speicherung wurden spielerisch erarbeitet. Die pädagogische Unterrichtshelferin der Schule, Martina Thewis, stellte fest „Die kleinen Elektrobürsten und –autos haben es den Kindern besonders angetan“.

Als Highlight hatten die Viertklässler die Möglichkeit E-Bikes der Firma Wolf in Bad Neustadt zu testen. Eine Probefahrt mit dem bbw-Mitarbeiter, Gerhard Krug, im Renault Twizy konnten die Kleinen ebenso genießen. Das Elektroauto wurde für den Workshop jeweils vom Autohaus Vorndran in Bad Neustadt zur Verfügung gestellt.

Durch das Konzept des Workshops wird bei den Schülerinnen und Schülern bereits frühzeitig ein Interesse für Umwelt und Technik geweckt. Die bbw gehört zur Unternehmensgruppe des Bildungswerkes der Bayerischen Wirtschaft e. V. (bbw). Die bbw-Gruppe ist das Dach für 25 Bildungs- und Beratungsunternehmen sowie Sozial- und Personaldienstleistern mit deutschlandweit 6300 Mitarbeitern. Betriebliche Personal- und Bildungsarbeit leistet die bbw-Gruppe seit gut 30 Jahren in Form von offenen Seminaren, Inhouse-Projekten und Lehrgängen. Die Qualifizierungsangebote für Privat- und Firmenkunden werden seit 1998 in der bbw gGmbH umgesetzt.

 

Quelle: Mainpost, Newsdesk Main/Rhön