07.09.2012 |Preis: Ein Wochenende mit dem Elektroauto

Staatspreisträger wurden ausgezeichnet

Staatspreise: Geehrt wurden André Pönitz (rechts) und Ursula Hümpfner (links) von Klaus Rahm (Zweiter von links) und Ivonne Maschner.

Es war sozusagen die „Creme de la Creme“ der Staatspreisträger der Berufsschule Bad Neustadt, die jetzt im Landratsamt noch einmal eine Auszeichnung erhielt.

Insgesamt hatten bereits 39 ehemalige Auszubildende für ihren Abschluss einen Staatspreis erhalten, André Pönitz und Ursula Hümpfner erhielten für einen Notenschnitt von besser als 1,5 jetzt noch eine weitere Ehrung. Der Ausgezeichnete aus Bischofsheim hat an der Kreisklinik eine Lehre als Maler und Lackierer absolviert. Die zweite Preisträgerin. sie ist aus Aidhausen, lernte den Beruf der Werkzeugmechanikerin bei der Firma ZF in Schweinfurt.

Voller Anerkennung waren nicht nur Landrat Thomas Habermann und Berufsschulleiter Kurt Haßfurter, sondern auch Klassenlehrer und Ausbildungsleiter Klaus Rahm und Ivonne Maschner von der Personalabteilung der Kreisklinik. Als besondere Zugabe spendierte die VR-Bank, die durch Direktor Rainer Türk vertreten war, noch jeweils ein Wochenende mit einem Elektroauto.

Quelle: Mainpost